20. Kirchertlauf 2015

Freitag 18. September 2015

Jubiläum im KirchertLeichtathletik: Am Freitag 20. Volkslauf

16.09.2015 von Uwe Gottwald

Für Heinz Weyrich ist es Jubiläum und Schlussstrich zugleich: Zum 20. Mal agiert der 70-Jährige als Organisator des Kirchertlaufs im Nürtinger Stadtteil Roßdorf, dann aber gibt er das Zepter in andere Hände. „Jetzt müssen Jüngere ran“, sagt der ehemalige Fußball-Jugendleiter und langjährige Leiter des Lauftreffs der SPV 05 Nürtingen.

Auf der Suche nach Nachfolgern ist Weyrich fündig geworden. „Unser stellvertretender Vorsitzender Thomas Grünwasser sowie Peter Vohmann und Damian Schwitallik, die selbst öfters teilgenommen haben, können sich vorstellen, als Dreigestirn die Organisation künftig zu stemmen“, freut sich der Lauftreffleiter.

Wenn am kommenden Freitagabend am Sportgelände der SPV 05 beim Waldheim der Startschuss fällt, dann hat Alice Weyrich den Finger am Abzug. Diese Ehre hat sie wahrlich verdient, denn wenn auch ihr Mann Heinz eher im Vordergrund stand, so zählt sie doch zu den treuesten der Getreuen, mit denen der Lauftreffleiter den Zehn-Kilometer-Lauf aus der Taufe hob, der traditionell der dritte der vier Läufe in der Tälescupserie ist.

Das Organisationsteam hat die Strecke wieder mit Kilometer-Marken versehen, Streckenposten und Markierungen weisen die Richtung auf dem vermessenen Zehn-Kilometer-Rundkurs, der größtenteils auf befestigten Wegen durch den Kirchertwald führt. Nur anfangs und gegen Ende sind kurze Stücke auf Asphalt zu bewältigen. Der Streckenverlauf ist wellig, kurz vor dem Ziel im Stadion am Waldheim geht es aber nochmals 300 Meter giftig bergan.

Der Start ist um 18 Uhr, die Walker starten um 18.15 Uhr auf einen Fünf-Kilometer-Rundkurs. Im Ziel warten Getränke auf die Läuferinnen und Läufer, im Waldheim trifft man sich dann am kostenlosen Kuchenbuffet und zur Siegerehrung, bei der es Urkunden und Sachpreise für die jeweils drei Erstplatzierten gibt. Umkleide- und Duschmöglichkeiten sind vorhanden. Gerechnet wird mit über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. ug

Anmelden kann man sich noch am Freitag zwischen 16 und 17.30 Uhr vor Ort, Voranmeldungen sind möglich im Internet unter www.spv05nuertingen.de/lauftreff oder per E-Mail: heinzi Weyrich@gmx.de

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

<< Neues Textfeld >>

Bergab fällt die Entscheidung

22.09.2015, Von Uwe Gottwald 

 

 

Leichtathletik: Stefan Rabausch und Julia Lippold gewinnen Kirchertlauf – Weyrich zieht sich zurück

Pünktlich zum Startschuss am Freitagabend hatte der Himmel seine Schleusen wieder geschlossen, sodass 87 Läuferinnen und Läufer zum 20. Kirchertlauf bei guten Bedingungen auf die Strecke geschickt werden konnten. Bei den Männern überquerte Stefan Rabausch nach zehn Kilometern als erster den Zielstrich, bei den Frauen sicherte sich Julia Lippold den Sieg.

Start frei für den Kirchertlauf: Zum 20. Mal ging das Ereignis über die Bühne. Foto: Holzwarth

Das Organisationsteam um Heinz Weyrich hatte die Strecke wieder gut ausgezeichnet, an den Abzweigungen wiesen zusätzlich Streckenposten den Weg. Nach dem Start am Stadion der SPV 05 beim Nürtinger Waldheim hatte sich das Feld nach zwei Kilometern, als es in den Kirchertwald hineinging, schon deutlich in die Länge gezogen. An der Spitze hatte sich ein Trio mit Rabausch (TSV Frickenhausen Triathlon) sowie Dennis Galac (Team Sport Schweizer) und Christoph Groß (LG Steinlach) schon etwas abgesetzt, und auch Manuel Seidl, der Sieger von 2010, war noch in Schlagdistanz.

Bis Kilometer sechs blieb die Spitzengruppe zusammen, doch auf der folgenden etwa einen Kilometer langen Passage bergab bis zum Grünschnittsammelplatz setzte sich der spätere Sieger ab. „Da mussten Dennis und ich etwas abreißen lassen“, so Groß später. Der 44-jährige Rabausch hielt den Vorsprung vor seinen deutlich jüngeren Konkurrenten bis ins Ziel im Stadion am Waldheim, das er nach 36.25 Minuten erreichte. Galac folgte mit 36.45 Minuten, Groß mit einer Zeit von 36.56 Minuten.

Bei den Frauen avanciert Julia Lippold von der LG Filder zur Abonnement-Siegerin. Die 29-Jährige gewann zum vierten Mal in Folge. An ihren Streckenrekord aus dem Jahr 2013, als sie mit 39.08 Minuten klar die 40-Minuten-Marke knackte, kam sie diesmal nicht heran, mit 40.39 Minuten lief sie dennoch ein einsames Rennen an der Spitze. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Elke Keller (LG Filstal) in 43.32 Minuten und Christine Höninger (LT Kirchheim) in 44.01 Minuten.

Auch 23 Walker und Walkerinnen gingen auf die Strecke, die für sie fünf Kilometer lang war. Der Sieger bei den Männern, Peter Steiner (VfB Gutenzell), war sogar aus dem Oberschwäbischen angereist und hatte mit 27.39 Minuten ein Tempo drauf, bei dem noch so mancher Jogger Probleme bekommen könnte. Als Zweitplatzierte folgte schon mit 32.37 Minuten die Siegerin bei den Frauen, Sabine Franz, Dritter wurde Matthias Franz in 32.42 Minuten (beide MI-KA Sports).

Für Heinz Weyrich war es das letzte Mal, dass er in forderster Front des Organisationsteams stand. Vor 20 Jahren hatten er und seine Mitstreiter vom Lauftreff im Rahmen der 950-Jahr-Feierlichkeiten der Stadt Nürtingen den Kirchertlauf, der mittlerweile mit drei weiteren Läufen zur Tälescup-Laufserie gehört, aus der Taufe gehoben. Doch Weyrich kann nicht nur einen offiziellen Volkslauf des Württembergischen Leichtathletikverbands organisieren, er kann auch für Nachfolger sorgen. Gefunden hat er sie in Peter Schwitallik, Thomas Grünwasser und Peter Vohmann von der SPV 05 beziehungsweise deren Lauftreff. Von der SPV-Vorsitzenden Rose Lorch gab es für Weyrich einen besonderen Dank und ein kleines Präsent, die Läufer-Gemeinde dankte dem scheidenden Organisator, den man aber sicher beim nächsten Lauf zumindest im Hintergrund wieder sehen wird, mit rhythmischem Klatschen.

Die Ergebnisse

Zehn-Kilometer-Lauf: 1. Stefan Rabausch, TSV Frickenhausen Triathlon, 36.25 Minuten; 2. Dennis Galac, Team Sport Schweizer, 36.45; 3. Christoph Groß, LG Steinlach, 36.56; 4. Manuel Seidl, LG Filder, 37.07; 5. Sven Meyer, TSV Ötlingen, 37.30; 6. Vincent Krull, TV Bissingen, 37.45; 7. Francesco Ballistreri, LG Filder, 37.51; 8. Frank Klass, Team Sport Schweizer, 37.54; 9. Stephan Reif, Los Amigos, 38.14; 10. Michael Böhmler, 38.18; 11. Daniel Schmauder, TB Neuffen, 38.21; 12. Jürgen Keller, LG Filder, 38.33; 13. Thomas Zoeberer, LT Linsenhofen, 39.41; 14. Hans-Reinhold Müller, Team Sport Schweizer, 39.42; 15. Matthias Warsow, Team Sport Schweizer, 40.17; 16. Julia Lippold, LG Filder, 40.39; 17. Boris-Marc Münch, Sport Team Ferber, 40.48; 18. Christian Zaiser, VfL Kirchheim, 41.58; 19. Marcus Walter, SC Altbach, 42.14; 20. Thomas Molfenter, Kreiskliniken Esslingen, 42.25; 21. Günter Kunert, LG Filder, 42.34; 22. Rudolf Pletzer, TSV Frickenhausen, 42.48; 23. Sascha Wloch, cerveza-allemage, 43.12; 24. Falk Reif, Los Amigos, 43.17; 25. Bernd Hammer, TSGV Großbettlingen, 43.29.

 

Fünf-Kilometer-Walking: 1. Peter Steiner, VfB Gutenzell, 27.39 Minuten; 2. Sabine Franz, MI-KA Sports, 32.37; 3. Matthias Franz, MI-KA Sports, 32.42; 4. Michael Hahn, SPV 05 Nürtingen, 34.05; 5. Rainer Lutz, VR Bank Hohenneuffen-Teck eG, 35.33; 6. Jörg Krull, 36.45; 7. Oliver Kienzler, 37.05; 8. Claudia Löffler, cerveza-allemage, 37.29; 9. Oliver Funk, SPV 05 Nürtingen, 37.32; 10. Dieter Göpfrich, SPV 05 Nürtingen, 37.33.

SPV05NT Kalender

#SPV05NT AUF FACEBOOK

Sponsoren der Fussball-Abteilung

Partner der Fussball-Abteilung

Besucherzähler